Beginn Seminar


03.03.2024 16:00 Uhr

Ende Seminar


08.03.2024 13:00 Uhr

Kursleitung:


Miriam Popper

Kost & Logis

Einzelzimmer: CHF 160.-
Doppelzimmer: CHF 135.-
Mehrbettzimmer: CHF 121.-

zzgl. Kurtaxe
Änderungen vorbehalten
weitere Informationen

Ort:


Zentrum der Einheit Schweibenalp
CH-3855 Brienz

TEIL EINS - Körper- und Energie-Arbeit
Growing up

Im TEIL EINS werden die Grundlagen der Yoga-Psychotherapie gelegt. In Modul A lernen wir die wichtigsten Atemtechniken, Körperpositionen und Handhaltungen aus dem Yoga kennen und bauen die Yoga-Ressource auf. Schwerpunkt ist die Integration der «yogischen Tools» in die eigene psychotherapeutische Arbeit, das spiegelneuronale Prozessieren und die Verbindung der Yoga-Ressource mit der Polyvagaltheorie von Stephen Porges.
Wir lernen, Patientinnen in einen «sattvischen» Zustand zu bringen, bevor wir mit der Heilarbeit beginnen, dazu nutzen wir die Techniken des Yogas, in TEIL EINS jene des Hatha- und Kundalini-Yogas. In Modul B arbeiten wir mit einzelnen Körperbereichen je für sich und pendeln die zugehörigen "Chakras" in die sattvische Mitte. Füsse, Beine, Beckenboden, Becken, Bauch, Brust, Kehle und Kopf sind mit Energiezentren verbunden, die dysfunktional und unausgeglichen sein können, wenn die Entwicklungsbedürfnissen der Patientin als Kind nicht erfüllt werden konnten. Wir heilen die Entwicklungsbedürfnisse und bauen schliesslich die «Chakra-Ressource» auf, welche zur Grundlage der Arbeit mit den Ego-States in TEIL ZWEI wird.

Modul A: 14.-19. Januar 2024
Modul B: 03.-08. März 2024

Anmeldung und weiterführende Information: hier klicken

Miriam Popper

Miriam Popper ist die Begründerin der Yoga-Psychotherapie YoPT® und Leiterin des Institutes für YoPT® Zürich, Schweiz. Mein Credo lautet: "Körper, Geist und Seele sind verschiedene Aspekte derselben Wirklichkeit, die wir ergründen, manifestieren und transformieren können. Unsere Reise zu uns selbst umfasst tiefe, innere Heilung und Integration aller dissoziierten Gefühlen und Traumen, dann aber auch die Öffnung in ein weiteres, das Ego transzendierendes Bewusstsein, dem wir alle angehören und das durch uns alle hindurchscheint. Ich wollte das grosse Wissen des Yoga über Körper und Geist mit den Erkenntnissen der Psychotherapie verbinden, um eine ganzheitliche, effiziente und tiefgreifende Methode zu schaffen und dem Psychotherapie-Prozess neue «Tools» zur Verfügung zu stellen, die tiefe Heilarbeit ermöglichen - daraus ist die Yoga-Psychotherapie YoPT entstanden! Weitere Informationen auf der Homepage: hier klicken

Anmeldung Seminar

    Deine Daten und Nachricht

    Ich habe mich bereits extern beim Veranstalter angemeldet.

    Buchung Kost & Logis

      Deine Details

      Deine Adresse

      Deine Kontaktdaten

      Deine Mitteilung